• Alltag in PE

    Comments Off on Alltag in PE
    26 Aug 2005 /  South Africa

    schnell vergeht die Zeit, daher mal wieder ein kurzer Bericht von uns. Mittlerweile haben alle Gegenstaende ihren Platz gefunden, der riesige Haufen leerer Umzugskartons in der Garage wurde abgeholt, die Kakerlaken sind beachtlich reduziert und auch der Corsa ist nach mehreren Anlaeufen angemeldet (endlich haben wir auch eines dieser tollen Nummernschilder mit einem Elefanten drauf). Jetzt fehlt nur noch der Telefon- und Internetanschluss, voraussichtlich Read more… »

  • Gluecklich in PE

    Comments Off on Gluecklich in PE
    09 Aug 2005 /  South Africa

    mittlerweile sind wir schon ueber eine Woche in PE und geniessen das Leben am Meer in vollen Zuegen.

    Vorletzten Samstag frueh (30.7.) haben wir den Corsa bepackt und sind Richtung Sueden durch unendlich eintoenige Landschaften geduest. Die „kurze“ Fahrt hat 12 Stunden gedauert (Bilder), immerhin wurde die Landschaft von km zu km gruener. Die ersten Tage verbrachten wir in einer guenstigen, jedoch sehr muffeligen Bude in Summerstrand. Nach nur 3 Tagen intensiver Wohnungssuche haben wir unser neues Heim bezogen Read more… »

  • wir ziehen weiter…

    Comments Off on wir ziehen weiter…
    26 Jul 2005 /  South Africa

    nach unserer letzten mail am 17. Juli nun ein erneutes Update. Mittlerweile haben wir auch ein paar Bilder ins Internet gestellt.

    In unserer letzten email hatten wir schon angekuendigt, dass wir Tiere im Game Reserve anschauen werden. Gesagt, getan. Vorletzten Samstag sind wir mit Lars (Siemensianer) und seiner Frau Bita, beide in unserem Alter, mit dem weissen Nissan Almera ins etwa 50 km entfernte Rhino & Lion Nature Reserve Read more… »

  • Erste Tage in Suedafrika

    Comments Off on Erste Tage in Suedafrika
    01 Jul 2005 /  South Africa

    Nach nun schon zwei Woche in Suedafrika (seit 2. Juli sind wir nun schon hier), werden wir versuchen, unsere ersten Eindruecke und Erlebnisse, fuer die, die es interessiert, „kurz“ zusammenzufassen:

    Gleich nach unserer Ankunft wurden wir von Jochen abgeholt, ein „Siemensianer“, der uns das Zimmer in der Lodge organisiert hat, wo er, zusammen mit seiner Frau Christiane schon ueber ein Jahr wohnt. Beide sind Langzeitgaeste der Lodge, die Franz und Rudi gehoert, zwei Deutschen, Read more… »