• Bolivien – Abenteuerland

    Comments Off on Bolivien – Abenteuerland
    26 Mar 2009 /  Bolivia, Latin America

    Bolivien hat uns besonders wegen der abwechslungsreichen Landschaft und der oft noch fehlenden Infrastruktur besonders gut gefallen. Von den 1885 km, die wir in Bolivien zurueckgelegt haben, sind wir mit 955 km mehr als die Haelfte in rauem Gelande gefahren. Read more… »

  • Salar de Uyuni

    Comments Off on Salar de Uyuni
    25 Mar 2009 /  Bolivia, Latin America

    Auf der geschotterten Strecke von Potosi Richtung Uyuni sehen wir einen grossen, als Campingmobil ausgebauten Allradtruck abseits der Strecke stehen. Es sind Lella und Thomas aus Frankfurt. Nach einer dreiviertel Stunde netter Unterhaltung hoffen wir, uns abends in Uyuni wieder zu treffen. Read more… »

  • 23 Mar 2009 /  Bolivia, Latin America

    Montag morgen quetschen wir uns zusammen mit den anderen neun Teilnehmern und vier Guides in ein kleines Toyota-Busschen. Ueber das sechs-eckige Kopfsteinpflaster mueht sich der Bus, stellenweise mit schleifender Kupplung und heulendem Motor, die steilen Strassen hoch. Beim ersten Stopp an einem Privathaus bekommen wir Bergwerksausruestung: beigebraune Hose und Jacke, Gummistiefel sowie Helm mit Beleuchtung. Read more… »

  • Altiplano

    Comments Off on Altiplano
    22 Mar 2009 /  Bolivia, Latin America

    Auf dem Weg aus dem Talkessel, in dem La Paz liegt, ueberholen wir ein europaeisch aussehendes Paerchen, das mit dem Fahrrad und Babyanhaenger unterwegs sind. Ganz schoen mutig, bei schlechtem Wetter und solchem Verkehr mit Fahrrad und Kind unterwegs zu sein.

    Eine Tankstelle, die Benzin fuehrt, ist schwierig zu finden. Generell ist Benzin in Bolivien knapp. Wir fahren mehrere Tankstellen an. Entweder sind diese komplett geschlossen, mit alten Reifen abgesperrt oder es haengt dort ein Schild „No hay gasolina“ (Es gibt kein Benzin). Zum Glueck haben wir extra grosse Tanks montiert, so dass wir noch einige Kilometer weiter fahren koennen, bis wir schliesslich eine Tankstelle mit Benzin finden. Read more… »

  • Jensi’s Lieblingsrunde Teil 4 – Auf der gefaehrlichsten Strecke der Welt

    Comments Off on Jensi’s Lieblingsrunde Teil 4 – Auf der gefaehrlichsten Strecke der Welt
    20 Mar 2009 /  Bolivia, Latin America

    Entgegen unserer Erwartungen, war nach den ersten 70 km Schotterpiste die Strasse ab Caranavi doch nicht asphaltiert. Wir hatten weitere 100 km Schotterpiste bis Coroico vor uns. In der ersten Kurve nach Caranavi kommt uns ein Kleinlaster auf unserer Fahrspur entgegen. Wir muessen mit beiden Motorraedern auf die linke Fahrspur ausweichen, um einen Zusammenstoss zu verhindern. Statt sich zu entschuldigen, fuchtelt der Fahrer wild mit den Armen und schreit. Einige Fussgaenger deuten auf die linke Fahrspur und auch der naechste Bus kommt uns auf unserer Spur entgegen. Read more… »

  • 18 Mar 2009 /  Bolivia, Latin America

    Nachdem wir auf unserer Gelaenderunde trotz Regenzeit zwei wunderschoene sonnige Tage hinter uns haben, faengt es heute morgen bereits nach wenigen Minuten Fahrt an kraeftig zu regnen. Im nu verwandelt sich die im Trockenen gut zu fahrende Lehmpiste in eine schmierige Rutschbahn. Trotz unserer grobstolligen Vorderreifen und der brandneuen Hinterreifen kommen wir nur noch langsam schlitternd voran. Der vormals harte Untergrund gleicht nun einer Piste aus Schmierseife.

    Read more… »

  • Jensi’s Lieblingsrunde Teil 2 – Hardenduro

    Comments Off on Jensi’s Lieblingsrunde Teil 2 – Hardenduro
    17 Mar 2009 /  Bolivia, Latin America

    Nachdem Ines auf dieser Reise insgesamt bereits 1660 Offroad-Kilometern gut ueberstanden hat, haut es sie heute auf einer mit Felsen durchsetzten Schlammpiste hin.

    Nach der gestrigen landschaftlich zwar beeindruckenden, fahrtechnisch jedoch einfachen Strecke, ist das Gelaende heute rauer. Die Wasserdurchfahrten sind tief und schlammig und mehrmals muessen wir Erdrutsche umfahren. Read more… »

  • Jensi’s Lieblingsrunde Teil 1 – Berge im Sonnenschein

    Comments Off on Jensi’s Lieblingsrunde Teil 1 – Berge im Sonnenschein
    16 Mar 2009 /  Bolivia, Latin America

    Am Morgen nach der Grenzueberquerung brechen wir zu einer Runde auf, die uns Jens, ein langjaehriger Kumpel und Organisator der Horizons-Unlimited-Traveller-Meetings-Germany , empfohlen hat. Er reist von Berufswegen viel mit dem Motorrad in der Welt umher und meinte, dass diese Runde die beste gewesen sei, die er je gefahren ist. Daher koennen wir uns die Strecke natuerlich nicht entgehen lassen.

    Read more… »

  • Copacabana am Lago de Titicaca

    Comments Off on Copacabana am Lago de Titicaca
    15 Mar 2009 /  Bolivia, Latin America, Peru

    Heute am Sonntag beobachten wir am Rio Huenque nahe des Oertchen Ilave eine Art Tauf-Zeremonie. Zwanzig Leute stehen, mit weissen Apothekerkitteln bekleidet, am Flussufer, heben die Arme und beten energisch. Wenig spaerter waten sie zum, im kalten Flusswasser stehenden, Geistlichen, um dort ins eisig kalte Wasser getaucht zu werden. Die Zeremonie erscheint uns etwas gespenstig. Gesund ist sie sicher nicht. Read more… »