• 18 May 2009 /  Chile, Latin America

    Nach zehnstuendiger, erneut naechtlicher Busfahrt von Cordoba nach Mendoza verschlafen wir unseren ersten verregneten Ankunftstag. Da die Sonne es auch am naechsten herbstlichen Tag nicht durch die dicke Wolkendecke schafft, schauen wir uns Museen und abends auch mal einen Kinofilm an.

    Am letzten Abend werden wir von einem atemlosen Belgier angesprochen. Read more… »

  • Chile – Das Rueckgrat Suedamerikas

    Comments Off on Chile – Das Rueckgrat Suedamerikas
    13 Apr 2009 /  Chile, Latin America

    Schon die Umrisse Chiles sind mit durchschnittlich nur 180 km Breite in Oest-Westlicher Richtung und ueber 4300 km Laenge von Nord nach Sued aussergewoehnlich. Auch in manch anderer Hinsicht unterscheidet sich das Land erheblich von seinen Suedamerikanischen Nachbarn: Read more… »

  • Carretera Austral

    Comments Off on Carretera Austral
    10 Apr 2009 /  Chile, Latin America

    Urspruenglich hatten wir vor, von Santiago de Chile nach Sueden in direkter Linie auf die beliebte, da landschaftlich schoene, Carretera Austral zu fahren. Da einige der Faehren zur Ueberquerung der Fjorde suedlich von Puerto Mont ab April nicht mehr fahren, mussten wir uns eine andere Route aussuchen. Read more… »

  • Patagonien im Herbst

    Comments Off on Patagonien im Herbst
    06 Apr 2009 /  Chile, Latin America

    Im Sueden wird es nun im Herbst der Suedhalbkugel je nach Hoehenlage zunehmend kaelter. Nach unserer ausgiebigen Planung der weiteren Strecke auf der Farm, biegen wir bereits bei Temuco nach Osten Richtung Argentinien ab. Kaum in den Bergen werden wir mit kaltem Regen begruesst. Der Ausblick ist einheitlich grau. Seen und die angeblich schoene Landschaft in dieser Urlaubsregion koennen wir nur erahnen. Bereits in Pucon quartieren wir uns in einem gemuetlichen Backpacker-Hostal ein und lassen es draussen weiterregnen. Read more… »

  • 03 Apr 2009 /  Chile, Latin America

    Auf dem Weg nach Sueden ist unser erster Stopp der Nationalpark ‘Rio de Cipreses’. Das Klima ist angenehm warm, ideal, um wieder einmal im Zelt zu uebernachten. Beim Auspacken des Netbooks stellen wir fest, dass Bjoern das Netzteil im Hostal vergessen hat. Waehrend Ines am naechsten Tag das herrliche Wetter fuer ausgedehnte Wanderungen durch den Naturpark nutzt, Read more… »

  • 01 Apr 2009 /  Chile, Latin America

    Auf unserer kurzen Fahrt von der Kueste nach Santiago kommen wir an etlichen Weinguetern vorbei. Wir landen zufaellig bei einer renommierten Adresse Vina Casas del Bosque und kaufen dort einen guten Late Harvest, einen Desert-Wein, fuer Paci und Antonio mit denen wir uns abends treffen moechten. Read more… »

  • 31 Mar 2009 /  Chile, Latin America

    Die Nacht im Zelt war kalt. Bis zum Morgen hat es anscheinend auf einige Grad unter Null abgekuehlt. Die Cola-Flasche, die wir gestern zu unserem Benzin-Deal dazu bekommen hatten, steht morgens gefroren vor dem Zelt. Zum Fruehstueck gibt es nur Kekse und eisige Cola, denn wir haben noch keine Landeswaehrung mit der wir etwas kaufen koennten. Vom Geldmangel abgesehen gaebe es auf den naechsten 200 km Schotterpiste auch mit Geld keine Moeglichkeit, etwas zu kaufen. Read more… »