• 10 Apr 2002 /  Morocco Comments Off on Wasserfälle [290km]

    die morgendliche Dusche, die ich nehmen möchte, ist schon von einem Mann besetzt. Dann geh ich halt in die Männer-Dusche.

    Wir sagen den Schildkröten im Hof salam und wollen um 11 Uhr starten. Wir stellen vor der Abfahrt fest, dass ein Alukoffer kaputt ist. Björn taped ihn gekonnt mit Textilband 🙂

    Heutiges Ziel sind die Cascades d´Ouzoud. Auf der Fahrt dorthin ist Björn etwas beängstigt durch regnende Gasflaschen. Unterwegs leeren wir den Benzinkanister damit der kaputte Koffer nicht mehr so belastet wird.

    An den Cascades parken wir auf einem bezahlpflichtigen Parkplatz. Die Aussicht ist herrlich, wir schauen wagemutigen Springern zu… und Essen auf halber Höhe. Björn fährt, ohne den Parkplatz zu bezahlen. Mich hält man fest….

    Auf der Fahrt nach Kasba Tadla umgehen wir dem Regen. Björns Fotoaktion endet mit dem Überfahren seiner Brille…. Naja, dann muss er wohl auch im Dunkeln mit Sonnenbrille weiterfahren…

    In Kasba Tadla suchen wir wieder mal ein Hotel, da es nach Regen aussieht. Es gibt zwar unzählige Kasernen, aber ein Hotel finden wir erst mit Hilfe von einer Gruppe Jungs. Einer setzt sich dann bei Björn hinten aufs Motorrad. Die Motorräder dürfen wir im Innnehof abstellen. Das angebotene Zimmer für 70 DH lehnen wir ab und nehmen lieber das günstigere für 40 DH. Dazu gibt’s auf dem Gang ein lustiges rosa Badezimmer eine Toilette sich einen halben Meter über dem Boden befindet.

    Posted by bjoern @ 22:47

Comments are closed.