• 01 Jul 2008 /  Breslau Comments Off on Zagan – The offroad capital

    Start in den sandigen Rundkurs rund um Zagan ist in der Innenstadt. Die Strecke führt durch die Stadt und dann entlang einer Bahnstrecke durchs weitläufige Militärgebiet. Ich habe Probleme mit dem Motor. Bei jeder größeren Bodenwelle oder Sprung geht der Motor aus, säuft regelrecht ab. Bei den Startversuchen schaltet sich meist das GPS aus und brauch danach wieder bis es Empfang hat. Auf den freien Navigationsetappen nach Peilung verliere ich daher mehrmals die Orientierung, folge anderen Fahrern, die sich dabei ebenfalls verfahren. Nach einigen Irrfahrten treffe ich Aynchel mit einigen anderen Fahrern, die sich ebenfalls im dichten Wald verfahren haben. Mit der Gruppe ist der Weg nicht zu finden. Vergleichen der Roadbookeinträge mit der Umgebung bringt mich nach einiger Zeit wieder auf die richitge Strecke. Trotz der Umwege reicht es am Abend um trotz der Strafzeit von gestern auf Gesamtplatz 48 vorzufahren. In der Tagesetappe war ich auf Platz 25.

    <!– /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-parent:””; margin:0cm; margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:”Times New Roman”; mso-fareast-font-family:”Times New Roman”;} @page Section1 {size:612.0pt 792.0pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:36.0pt; mso-footer-margin:36.0pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} –>

    Posted by bjoern @ 19:11

Comments are closed.